Notfallseelsorge Lahn-Dill


Herzlichen Willkommen!
Besucher auf dieser Seite seit dem 01.10.2009

Willkommen

Herzlich Willkomen auf der Homepage der Notfallseelsorge Lahn-Dill.

Notfallseelsorge ist "Erste Hilfe für die Seele" in Notfällen und Krisensituationen

Sie ist ein Angebot der Evangelischen und der Katholischen Kirchen im Lahn-Dill-Kreis und steht allen Menschen zur Verfügung unabhängig ihrer Herkunft, Rasse oder Religion bzw. Weltanschauung.

Seit vielen Jahren arbeitet die Notfallseelsorge Lahn-Dill eng mit der Notfallseelsorge Gießen zusammen. Unter ihrer Verantwortlichkeit wird das PSNV -(SbE)-Team gemeinsam aufgestellt und arbeitet in beiden Bereichen.

 

 

Rückmeldungen?

Gefällt Ihnen unsere Homepage? Schreiben Sie uns Ihre Meinung! Für Tipps, Kritiken und Anmerkungen sind wir jederzeit dankbar: eb.hoppe@notfallseelsorge-lahn-dill.de

 

 

Angebote

 

Das Notfallseelsorge-Team arbeitet eng mit Feuerwehren, Rettungsdiensten und Polizei zusammen, um schnell seelischen Beistand oder auch praktische Betreuung zu leisten, wo es notwendig und gewünscht ist.

 

Typische Einsatzsituationen für Notfallseelsorge sind:

♦ Betreuung von Angehörigen nach einem plötzlichen Tod

♦ Begleitung der Polizei bei der Überbringung einer Todesnachricht

♦ Betreuung Angehöriger nach einem Suizid oder Suizidversuch

♦ Beistand bei Schwerverletzten und Sterbenden sowie für unverletzte Betroffene und Angehörige während eines Schadensfalls wie Unfall, Brand oder Evakuierung

♦ Begleitung der Einsatzkräfte bei oder nach besonders belastenden Einsätzen

 

Zwei Notfallseelsorger/innen sind für seelische "Erste Hilfe" rund um die Uhr erreichbar. Auf Grund der Größe des Lahn-Dill-Kreises hat dabei eine Seelsorgerin / ein Seelsorger für den Nordkreis und eine/r für den Südkreis Bereitschaft. 

Sie werden immer über die Leitstelle alarmiert, entweder vom Einsatzleiter vor Ort oder bei Großschadenslagen von der Leitstelle selbst. Dieses Alarmierungssystem ermöglicht den schnellen Einsatz einer Seelsorgerin / eines Seelsorgers am Ort des Unfall- bzw. Krisengeschehens.

 

Top